Mazda 6

Mazda 6 ersten Generationen wurde der erste Vertreter der neuen Modelreihe Mazda. Ihr sind Mazda 2 im Dezember 2002, RX-8 im August 2003, Mazda 3 im Januar 2004, Mazda 5 im Sommer 2005, MX-5 im Oktober 2005, Mazda CX-7 im November 2006, und Mazda CX-9 im Februar 2007 gefolgt.

Das Auto, das auf dem allgemeinen Bahnsteig mit dem Modell Ford Mondeo aufgebaut ist, auf den inneren japanischen und europäischen Märkten fing an, ab 2002 verkauft zu werden, die russischen Verkäufe Mazda6 der ersten Generation starteten in 2003.
Der Vorgänger des Modells Mazda 626, auch bekannt wie Mazda Capella nehmen an. Ende Februar 2006 hat der Produktionsumfang des Modells Mazda6 1 Million Exemplare weltweit übertreten.
Die europäische Premiere – 2002 Restajling – 2005
Die Varianten der Karosserie: die Limousine, das Fließheck, den Kombi.
Die Motoren: benzin-, einschließlich mit der Turboaufladung, 1,8-2,3 l (120-261 pS), der 2,0 Diesell (120-136 pS) so-aber 3.0 l. (230 pS) für den Markt der USA. An Russland wurden nur mit den Benzinmotoren geliefert.
Die Getrieben: 5 und 6-stufig mechanisch, 4 und den 5-stufigen "Automaten".