1.1.12.11. Das Zusammenlegen des Rücksitzes auf den allradgetriebenen Autos mit der Karosserie "der Kombi"

DIE AUFMERKSAMKEIT
Auf die Schaltfläche des Riegels des Rückens drückend, halten Sie von ihrer anderen Hand. Wenn an den Rücken nicht zu halten, so wird sie sich vorwärts heftig beugen und kann den Finger verletzen, die Sie auf die Schaltfläche des Riegels drücken.


Die Abb. 1.123. Das Zusammenlegen des Rücksitzes auf den allradgetriebenen Autos mit der Karosserie "der Kombi"


1. Knöpfen Sie pojasnuju die Siele des Sicherheitsgurtes, der auf der zentralen Stelle des Rücksitzes bestimmt ist auf. Immer knöpfen Sie pojasnuju die Siele des zentralen Sicherheitsgurtes auf, bevor den linken Rücken des Rücksitzes zusammenzulegen. Wenn pojasnuju die Siele angeknöpft, so können der Sicherheitsgurt, das Schloss des Riemens und der Rücken des Sitzes (die Abb. 1.123 beschädigt werden abzugeben).
2. Halten Sie an den Rücken von der Hand.
3. Drücken Sie auf die Schaltfläche des Riegels des Rückens.

Die Rückführung der Rücken des Rücksitzes in die senkrechte Lage
1. Heben Sie die Rücken in die senkrechte Lage.
2. Schlürfen Sie aus dem Salon des Autos für den oberen Rand der Rücken des Rücksitzes, um sich in der sicheren Fixierung der Rücken zu überzeugen.
3. Knöpfen Sie diagonalno-pojasnoj den Sicherheitsgurt an, der auf der zentralen Stelle des Rücksitzes bestimmt ist. Prüfen Sie die Richtigkeit der Anordnung der Sielen aller Sicherheitsgurte für die Passagiere auf hinter sideni.

Die Abb. 1.124. Die Fixierung des Rückens des Rücksitzes


Die Rückführung der Rücken des Rücksitzes in die senkrechte Lage Wenn sind die Rücken des Rücksitzes vollständig in die senkrechte Lage und nesafiksirowany nicht zurückgegeben, so stellt es die Gefahr vor. Beim Extrabremsen oder dem heftigen Manövrieren des Autos kann der Rücken des Rücksitzes ist unerwartet, nach unten fallen und, den Passagier verletzen. Wenn hinter der Schaltfläche des Riegels der rote Indikator sichtbar ist, so zeugt es davon, dass der Rücken des Rücksitzes in der senkrechten Lage (der Abb. 1.124) nicht festgelegt ist.
Nach der Rückführung des Rückens in die senkrechte Lage überzeugen sich darin, dass der rote Indikator nicht sichtbar ist.