1.1.12.15. Die Anlage des Kopfpolsters auf die zentrale Personenstelle auf hinter sideni

Die Anlage des Kopfpolsters in die Arbeitslage.
Wenn das zentrale Kopfpolster in die Arbeitslage nicht bestimmt ist, so ist die Beförderung des Passagiers auf der zentralen Stelle auf dem Rücksitz gefährlich. Bei der Abwesenheit oder der falschen Regulierung des Kopfpolsters wird die heftige Abweichung des Kopfes beim Schlag des Autos hinten zu den schweren Verletzungen des Halses rückwärts bringen. Das Kopfpolster soll in die Arbeitslage immer bestimmt sein, wenn sich auf der zentralen Stelle auf hinter sideni der Passagier befindet. Überzeugen sich in der richtigen Anlage des zentralen Kopfpolsters.

Die Abb. 1.126. Die Anlage des zentralen Kopfpolsters


Um das Kopfpolster in die Arbeitslage festzustellen, schlürfen Sie es nach oben bis zur Abnutzung des Riegels. Um das Kopfpolster in die arbeitsfreie Lage zu senken, drücken Sie auf die Schaltfläche des Riegels und dann drücken Sie auf das Kopfpolster nach unten (die Abb. 1.126).