1.1.9.3. Der Einschluss der Signalisierung ins Regime des Schutzes

Nehmen Sie den Schlüssel aus dem Zündschloß heraus.
Prüfen Sie, damit alle Fenster, die Ventilationsluke, die Motorhaube, die Türen und der Deckel des Gepäckraumes / die hintere Hebetür waren geschlossen.
Drücken Sie auf die Schaltfläche der Verriegelung auf dem Fernsteuerpult. Dabei werden die Laternen der Fahrtrichtungsanzeiger einmal blinzeln. Die Signaleinrichtung auf dem Gerätepaneel wird mit der Frequenz zwei Male in die Sekunde im Laufe von 20 mit blinzeln.
Durch 20 mit die Schutzsignalisierung wird ins Regime des Schutzes aufgenommen sein.
Um den Sensor der Durchdringung ins Auto abzuschalten, ist es spätestens 20 mit den Botschafter des Druckes auf die Schaltfläche der Verriegelung (notwendig blinzelt bis die Signaleinrichtung auf dem Gerätepaneel), auf die Schaltfläche der Abschaltung des Sensors, gelegen auf dem Fernsteuerpult zu drücken. Die Schutzsignalisierung wird abgeschaltet, wenn im Laufe von 20 mit den Botschafter des Druckes auf die Schaltfläche der Verriegelung der Schlösser eines der untengenannten Ereignisse geschieht:
– Der Druck auf die Schaltfläche des Aufschließens auf dem Fernsteuerpult;
– Das Aufmachen der Tür oder des Deckels des Gepäckraumes / der hinteren Hebetür;
– Das Aufmachen der Motorhaube;
– Ins Zündschloß ist der Schlüssel eingestellt;
– Den Schalter der Zündung werden in die Lage «ON» (umdrehen die Zündung ist aufgenommen).