2.1.4.1. Die allgemeinen Angaben

Den Motor des Autos bewirtschaften in verschiedenen Klimabedingungen und bei verschiedenen Belastungen. Die Temperatur der kühlenden Flüssigkeit, also und des Motors, soll und bleiben im engen Temperaturumfang reguliert werden, was mit dem System der Abkühlung des Motors gewährleistet wird.
Das System der Abkühlung des dichten Typs nimmt die Wasserpumpe mit dem Antrieb vom Riemen, den Lüfter des Heizkörpers, den Heizkörper, den erweiternden Behälter, den Thermostaten und den Heizkörper des Heizkörpers, die Schläuche und die Umschaltern auf. Beim Start des kalten Motors zirkuliert die kühlende Flüssigkeit um den Block der Zylinder und des Kopfes des Blocks. Die warme kühlende Flüssigkeit geht durch den Heizkörper des Heizkörpers zur Wasserpumpe. Da die kühlende Flüssigkeit bei der Erwärmung ausgedehnt wird, so wird ihr Niveau im erweiternden Behälter erhöht. Der Eingang der kühlenden Flüssigkeit durch den Heizkörper hört dank der Schließung des Thermostaten auf. Wenn die kühlende Flüssigkeit eine bestimmte Temperatur erreichen wird, öffnet sich der Thermostat auch die heisse kühlende Flüssigkeit geht durch den Schlauch zum Heizkörper. Da die kühlende Flüssigkeit durch den Heizkörper geht, es geschieht ihre Abkühlung vom Strom der entgegenkommenden Luft.

Die Abb. 2.47. Die Komponenten des Systems der Abkühlung der Autos Mazda 6: 1 – der Heizkörper; 2 – der Deckel des Heizkörpers; 3 – der Thermostat; 4 – die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit; 5 – die Schaufel des Lüfters des Systems der Abkühlung; 6 – der Motor des Lüfters des Systems der Abkühlung № 1, den Motor des Lüfters des Systems der Abkühlung № 2; 7 – die Motoren L3; 8 – die Motoren LF, mit Ausnahme der Motoren für L8


Der Mantel des Thermostaten ist neben dem Heizkörper auf den vierzylindrigen Motoren und im oberen Heckende des Motors auf den Sechszylindermotoren (der Abb. 2.47) gelegen.

Die Tabelle 2.17 die Technischen Charakteristiken des Systems der Abkühlung

Die Abb. 2.48. Die Blockschaltung des Systems der Abkühlung der Motoren der Modelle LF und L3: 1 – der Erhitzer; 2 – der Heizkörper; 3 – der erweiternde Behälter des Kühlmittels; 4 – der Thermostat; 5 – die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit; 6 – der Kopf des Blocks der Zylinder; 7 – der Block der Zylinder; 8 – masloochladitel