2.1.7.3. Die Zündspule

Die Abb. 2.70. Die Zündspule: 1 – die Zündspule – die Draufsicht; 2 – die nochmaligen Schlussfolgerungen; 3 – die Zündspule – die Seitenansicht; 4 – die Zündspule; 5 – der Block PCM


Die Zündspule hat zwei Wickeln. Für die Zylinder 1 sowohl 4, als auch der Zylinder 2 und 3 entsprechend (vereinbarte Paare). Zwei nochmalige Schlussfolgerungen enthalten die positiven und negativen Schlussfolgerungen der nochmaligen Wickeln. Die geschlossene Kontur der nochmaligen Wickeln besteht aus den Hochspannungsleitungen, zwei Zündkerzen und des Kopfes des Blocks der Zylinder. Infolge seiner, eine Spule gewährleistet die Arbeit zwei Zylinder. Der Impuls der Zündung wird von der eingebauten Zündanlage des Blocks PCM (der Abb. 2.70) generiert