2.2.8. Die Prüfung des vollziehenden Mechanismus der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung (L3)

DIE AUFMERKSAMKEIT
Der vollziehende Mechanismus der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung ist prezisionnym Knoten und der Auseinandersetzung unterliegt nicht.

Schalten Sie die negative Leitung der Batterie aus.
Nehmen Sie die Platte der Öffnung unter den Pfropfen ab.
Nehmen Sie die Hochspannungsleitung ab.
Nehmen Sie den Stecker des verwaltenden fetten Ventiles ab.
Nehmen Sie den Schlauch der Lüftung ab.
Nehmen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder ab.

Совмещение паза ротора с выпуклостью крышки механизма изменения фаз газораспределения
Die Abb. 2.99. Die Vereinigung des Falzes des Rotors mit der Rundung des Deckels des Mechanismus der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung


Überzeugen sich, dass der Falz des Rotors und die Rundung des Deckels des vollziehenden Mechanismus der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung (die Abb. 2.99 vereint sind).
Wenn der Falz und die Rundung nicht vereint sind, drehen Sie die Kurbelwelle im Uhrzeigersinn auf zwei Wendungen um. Prüfen Sie die Vereinigung des Falzes und der Rundung. Wenn der Falz und die Rundung wieder nicht übereinstimmen, ersetzen Sie den vollziehenden Mechanismus der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung. Wenn beim Drehen der Kurbelwelle das Klopfen des vollziehenden Mechanismus der Veränderung der Phasen der Gaswechselsteuerung jedesmal hörbar ist, wenn das Fäustchen die Lage der vollen Eröffnung des Ventiles geht, bedeutet es, dass der vollziehende Mechanismus nicht gefestigt ist. Ersetzen Sie den vollziehenden Mechanismus.
Stellen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder (fest es siehe "die Abnahme und die Anlage des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder»).
Stellen Sie den Ventilationsschlauch fest.
Schalten Sie den Stecker des verwaltenden fetten Ventiles an.

Крепление высоковольтных проводов
Die Abb. 2.100. Die Befestigung der Hochspannungsleitungen: 1 – die Klemme; 2 – die Gummibuchse; 3 – das Wickeln der Leitung; 4 – die Spitze des Stutzens; 5 – der Aufstellungsort der Gummibüchse; 6 – der Aufstellungsort der Klemmen


Schalten Sie die Hochspannungsleitung (die Abb. 2.100) an.
Stellen Sie die Zündkerzen fest.
Stellen Sie die Platte der Öffnung unter den Pfropfen fest.