5.2.2.3. Die Prüfung der Bemühung auf dem Steuerrad

Prüfen Sie das Folgende:
– Die Dimension der Reifen und der Druck in den Reifen;
– Das Niveau der Flüssigkeit im Behälter des Hydroverstärkers;
– Die Spannung des Riemens des Antriebes der Pumpe des Hydroverstärkers.
Stellen Sie das Auto auf der festen horizontalen Oberfläche fest, stellen Sie die Räder in die Lage der geraden Bewegung fest.
Nehmen Sie das Modul des Airbags ab.

DIE AUFMERKSAMKEIT
Beachten Sie die Vorsicht bei der Demontage des Moduls.

Starten Sie den Motor und erwärmen Sie die Arbeitsflüssigkeit des Hydroverstärkers der Lenkung bis zum 50-60 °C.

Die Abb. 5.9. Die Messung der Bemühung auf dem Steuerrad


Messen Sie die Bemühung auf dem Steuerrad bei der Hilfe dinamometritscheskogo des Schlüssels (der Abb. 5.9).
Wenn die Bemühung der Norm nicht entspricht, prüfen Sie das Folgende:
– Das Vorhandensein der Luft im Hydrosystem des Verstärkers der Lenkung;
– Die Ausfließen durch die Schläuche und ihre Vereinigungen;
– Die Arbeit der Pumpe des Hydroverstärkers und des Steuermechanismus.
Die Bemühung auf dem Steuerrad 7,8 N·m.

DIE ANMERKUNG
Für die Prüfung der Bemühung auf dem Steuerrad vergleichen Sie von seiner Bemühung auf dem Steuerrad anderen Autos des selben Modells bei solchen Bedingungen.

Die Bemühung auf dem Steuerrad hängt von den folgenden Bedingungen ab:
– Der Zustand der Reisedeckung (trocken oder feucht, den Asphalt oder den Beton);
– Der Zustand der Reifen (der Produzent, die Stufe des Verschleißes, den Druck in den Reifen).