8.1.6.1. Die Hauptcharakteristiken

Die Abb. 8.29. Die Scheibenheber des Autos Mazda 6: 1 – die Seite des Fahrers; 2 – der Hauptschalter des Scheibenhebers mit dem Servoantrieb; 3 – außer der Seite des Fahrers; 4 – der Schalter des Scheibenhebers mit dem Servoantrieb; 5 – der Elektromotor des Scheibenhebers mit dem Servoantrieb; 6 – der Regler des Scheibenhebers mit dem Servoantrieb; 7 – der Schalter der Tür


Aufgrund der Impulssignale von den kontaktlosen Umschaltern auf dem Sensor der Halle im Elektromotor des Scheibenhebers mit dem Servoantrieb bestimmt das Modul der Verwaltung des Scheibenhebers in seinem Hauptschalter die Lage des Fensters und die Richtung der Bewegung des Glases. Entsprechend, der Hauptschalter verwaltet das System des Servoantriebes der Scheibenheber seitens des Fahrers (der Abb. 8.29).

Die Abb. 8.30. Das Montageschema der Elektroscheibenheber: 1 – der Hauptschalter des Scheibenhebers mit dem Servoantrieb; 2 – die Handschließung; 3 – die Handeröffnung; 4 – AUTO; 5 – der Schalter der Unterbrechung der Abgabe der Elektroenergie; 6 – ist es geschlossen; 7 – ist es geöffnet; 8 – das Relais der Schließung; 9 – das Relais der Eröffnung; 10 – der Schalter des Scheibenhebers mit dem Servoantrieb; 11 – der Vorderelektromotor des Scheibenhebers mit dem Servoantrieb (der Seite des Fahrers); 12 – der kontaktlose Umschalter auf dem Sensor der Halle № 1; 13 – der kontaktlose Umschalter auf dem Sensor der Halle № 2; 14 – der Vorderelektromotor des Scheibenhebers mit dem Servoantrieb (der Seite des Passagiers); 15 – der Elektromotor des hinteren Scheibenhebers mit dem Servoantrieb (der rechten Seite); 16 – der Elektromotor des hinteren Scheibenhebers mit dem Servoantrieb (der linken Seite); 17 – der Elektromotor mit dem System des Servoantriebes der hinteren Scheibenheber; 18 – der Schalter der Tür (die Seite des Fahrers); 19 – der Schalter der Tür (die Seite des Passagiers); 20 – der Schalter der Tür (die hintere rechte Seite); 21 – der Schalter der Tür (die hintere linke Seite)


Wenn die Ausgangslage vor der Sendung des Autos festgestellt wird, werden sich die Lage des Glases des Fensters und die Richtung der Arbeit im Modul der Verwaltung im Hauptschalter des Scheibenhebers mit dem Servoantrieb gemerkt. So ist die Regulierung der Ausgangslage notwendig, wenn ausgeschaltet wurden: das Kabel – von der negativen Schlussfolgerung der Batterie, den Stecker des Hauptschalters oder den Stecker des Elektromotors des Scheibenhebers mit dem Servoantrieb (der Abb. 8.30).

DIE ANMERKUNG
Wenn die Ausgangslage, so die Funktionen der automatischen Arbeit des Systems des Servoantriebes der Scheibenheber seitens des Fahrers nicht bestimmt war, werden der automatischen Rückführung des Glases und der genauen Umstellung nicht verfügbar sein.