1.4.1.5. Die Anlage des Ersatzrades

1. Reinigen Sie vom alten Lumpen vom Schmutz priwalotschnyje die Oberflächen auf der Disk des Rads und der Nabe, sowie der Haarnadel.
2. Stellen Sie das Ersatzrad fest.
3. Nawernite die Radmuttern auf die Haarnadeln (die konische Seite der Muttern soll zum Rad gewandt sein). Ziehen Sie die Muttern von der Hand fest.

Die Abb. 1.172. Die Ordnung der Verzögerung der Befestigung der Muttern bei der Anlage des Ersatzrades


4. Den Kurbelgriff des Hebers gegen den Uhrzeigersinn drehend, senken Sie das Auto. Mit Hilfe des Radschlüssels ziehen Sie die Muttern in der auf der Zeichnung 1.172 angegebenen Reihenfolge fest.
Der Moment des Zuges der Radmuttern: 88–117 N·m (9–11 kgs·m).
5. Legen Sie das fehlerhafte Rad in die Nische des Gepäckraumes und festigen Sie das Rad mit der Hilfe prischimnoj der Scheibe und des Bolzens.
6. Prüfen Sie den Druck der Luft im Reifen.
7. So bald wie möglich reparieren Sie das beschädigte Rad oder ersetzen Sie es durch das Neue.