1.4.4.12. Die Batterieladung

Bevor die Batterie zu bedienen oder zu laden, betäuben Sie den Motor des Autos und schalten Sie alle Konsumenten der Elektroenergie aus. Um die Batterie vom elektrischen Bordnetz abzuschalten, schalten Sie die Klemme von der negativen Kontaktschlussfolgerung der Batterie zuerst aus. Beim Anschluss der Batterie zum Bordnetz verbinden Sie die Klemme an die negative Schlussfolgerung der Batterie in die letzte Reihe. Bevor die Batterie zu laden, prüfen Sie, damit der Deckel abgenommen war.
Wenn die Batterie für die verhältnismäßig kurze Zeit, zum Beispiel, entladen wurde deswegen, dass die Scheinwerfer viel zu lange beim nicht arbeitenden Motor brannten, so muss man die Batterie im Laufe von der langwierigen Zeit klein sarjadnym vom Strom laden, dessen Größe von der Kapazität der Batterie und der Macht des Ladegeräts abhängt. Wenn die Batterie allmählich wegen der hohen elektrischen Belastung in Betrieb des Autos entladen wird, so muss man die Batterie normal sarjadnym vom Strom laden, dessen Größe von der Kapazität der Batterie und der Macht des Ladegeräts abhängt.
Um die nominellen dynamischen Charakteristiken des Autos zu gewährleisten, unterstützen Sie die Sicherheit der Bewegung und die hohe Brennstoffwirtschaftlichkeit immer in den Reifen den empfohlenen Druck der Luft. Außerdem muss man die Beschränkungen nach den senkrechten Belastungen auf die Räder und die Empfehlungen nach der Verteilung der Masse des Autos nach den Achsen beachten.