2.3.2.2. Der Ersatz der kühlenden Flüssigkeit des Motors

Die Abb. 2.211. Die Komponenten des Heizkörpers: 1 – der erweiternde Behälter; 2 – der Heizkörper; 3 – die Schläuche; 4 – der Pfropfen saliwnoj die Hälse des Heizkörpers; 5 – der Ausflußpfropfen des Heizkörpers


Nehmen Sie den Ausflußpfropfen des Heizkörpers ab. (Siehe die Abb. 2.211)
Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit in den Container zusammen.
Waschen Sie das System der Abkühlung zu Wasser aus.
Erwarten Sie den vollen Ablass der Flüssigkeit aus dem System.
Ziehen Sie den Ausflußpfropfen des Heizkörpers fest.
Füllen Sie den Behälter die kühlende Flüssigkeit bis zum Zeichen FULL aus.
Vollständig stellen Sie den Pfropfen des Heizkörpers fest.
Starten Sie den Motor und geben Sie es ab, im Leerlauf bis zum Einschluss des Lüfters des Systems der Abkühlung zu arbeiten.
Nachdem der Motor erwärmt werden wird, erfüllen Sie das Folgende:
1. Gestatten Sie dem Motor, auf 2500 Minen-1 im Laufe von 5 Minuten zu arbeiten
2. Gestatten Sie dem Motor, auf 3000 Minen-1 im Laufe von 5 mit zu arbeiten, und dann geben Sie es ab, im Leerlauf zu arbeiten.
3. Wiederholen Sie zwei ersten Handlungen mehrmals.
4. Gestatten Sie dem Motor, im Leerlauf im Laufe von 1 Minute zu arbeiten
Halten Sie den Motor an und gestatten Sie ihm, abzukühlen.
Nehmen Sie den Pfropfen des Heizkörpers ab.
Prüfen Sie das Niveau der kühlenden Flüssigkeit. Wenn das Niveau niedrig, dolejte die kühlende Flüssigkeit.
Stellen Sie den Pfropfen des Heizkörpers fest.
Überzeugen sich in der Abwesenheit der Ausfließen der kühlenden Flüssigkeit.
Wenn die Flüssigkeit podtekajet, reparieren Sie oder ersetzen Sie den Pfropfen des Heizkörpers oder den Heizkörper.